Datenklau bei Mitfahrgelegenheit.de – Bei TwoGo sind Ihre Daten sicher

Bei einem Cyber-Angriff Ende Oktober auf eine Datenbank des ehemaligen deutschen Mitfahrportals Mitfahrgelegenheit.de wurden illegal die Daten hunderttausender Nutzer heruntergeladen. Die Datenbank enthält persönliche Daten ehemaliger Nutzer der beiden Portale Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de, darunter ca. 638.000 IBAN-/Kontonummern, 101.000 E-Mail-Adressen und 15.000 Mobilnummern, sowie teilweise Namen und Adressen.

Wie die Comuto Deutschland GmbH, Tochter des französischen Betreibers von BlaBlaCar, der das deutsche Portal im April aufkaufte, informiert, seien die Daten nicht systematisch miteinander verknüpft – Nutzer können sich aber über eine Hotline darüber informieren, ob sie betroffen sind und sollten in diesem Fall die Kontobewegungen der letzten 6 Wochen überprüfen. SPIEGEL ONLINE berichtet, dass die Daten für eine spätere Analyse gespeichert und dafür anonymisiert werden sollten – das sei aber nur teilweise geschehen.

Warum Ihre Daten bei TwoGo sicher sind:

TwoGo wurde von den Datenschutzbeauftragten der Länder Baden-Württemberg und Hessen auf Herz und Nieren überprüft, unter anderem weil Ministeriumsmitarbeiter und auch der baden-württembergische Minister für Transport selbst die SAP Mitfahrlösung nutzen.

Bei TwoGo müssen Sie keine Bankdaten hinterlegen – um das System nutzen zu können, benötigt TwoGo nur eine aktuelle E-Mail-Adresse, sowie einen Namen und eine „Heim-Adresse“ (bevorzugt benutzte Adresse, die auch ein öffentlicher Ort sein kann), sowie als Fahrer kurze Angaben zum Fahrzeug (Farbe, Marke, freie Plätze). Das System schlägt einer Fahrgemeinschaft den fairen Kostenbeitrag vor – abgerechnet wird individuell direkt mit dem Fahrer, meist per Barzahlung.

Sämtliche Daten werden nur so lange gespeichert, wie der Nutzer bei TwoGo aktiv ist: nach 183 Tagen Inaktivität wird ein Benutzerkonto inklusive der zugehörigen Daten gelöscht. Konkrete Bewegungsdaten werden nach 42 Tagen aus der Datenbank entfernt. In Nutzungsreports gehen alle Daten sofort anonymisiert und aggregiert ein. Alle Details zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Und last but not least werden die Daten im SAP-eigenen Rechenzentrum in Deutschland, welches den höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht, gespeichert. Als erfahrenem Anbieter für Unternehmenslösungen können Nutzer der SAP und TwoGo also in Sachen Sicherheit und Datenschutz vollkommen vertrauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s