Fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Der Jahresausklang ist eine spannende Zeit: Das Vergangene Revue passieren lassen und mit Neugier auf das Kommende blicken.

Im Jahr 2016 haben wir TwoGo verbessert und neue Entwicklungen, allen voran die Anzeige alternativer Fahrtmöglichkeiten mit dem ÖPNV, freigeschaltet.

Als besonderes Geschenk für die Feiertage haben wir noch zwei Ankündigungen:

Die TwoGo Webseite ist vollständig für mobile Geräte optimiert:  Auch Nutzer, deren Smartphones unsere nativen Android und iOS Apps nicht unterstützen (z.B. Windows Phone), können TwoGo ohne Einschränkungen nutzen.

Via Punkte in der TwoGo Kalenderintegration: Ihr möchtet von A nach B, aber nicht über die von TwoGo vorgeschlagene schnellste Route? Auf der Weboberfläche und in den Apps könnt Ihr die Route entsprechend ändern – wenn Ihr im Web auf Speichern klicken, merkt sich TwoGo diese Änderung und übernimmt sie für Fahrten, die Ihr danach über Ihren Online Kalender einstellt.

Auch für das nächste Jahr haben wir spannende Neuerungen. Für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit möchten wir uns herzlich bedanken.

Pixabay_christmas-tree-Logo.jpg

Wir wünschen Euch ein frohes und beschauliches Weihnachtsfest und für 2017 viel Glück und Erfolg!

Euer TwoGo Team

Datenklau bei Mitfahrgelegenheit.de – Bei TwoGo sind Ihre Daten sicher

Bei einem Cyber-Angriff Ende Oktober auf eine Datenbank des ehemaligen deutschen Mitfahrportals Mitfahrgelegenheit.de wurden illegal die Daten hunderttausender Nutzer heruntergeladen. Die Datenbank enthält persönliche Daten ehemaliger Nutzer der beiden Portale Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de, darunter ca. 638.000 IBAN-/Kontonummern, 101.000 E-Mail-Adressen und 15.000 Mobilnummern, sowie teilweise Namen und Adressen.

Wie die Comuto Deutschland GmbH, Tochter des französischen Betreibers von BlaBlaCar, der das deutsche Portal im April aufkaufte, informiert, seien die Daten nicht systematisch miteinander verknüpft – Nutzer können sich aber über eine Hotline darüber informieren, ob sie betroffen sind und sollten in diesem Fall die Kontobewegungen der letzten 6 Wochen überprüfen. SPIEGEL ONLINE berichtet, dass die Daten für eine spätere Analyse gespeichert und dafür anonymisiert werden sollten – das sei aber nur teilweise geschehen.

Warum Ihre Daten bei TwoGo sicher sind:

TwoGo wurde von den Datenschutzbeauftragten der Länder Baden-Württemberg und Hessen auf Herz und Nieren überprüft, unter anderem weil Ministeriumsmitarbeiter und auch der baden-württembergische Minister für Transport selbst die SAP Mitfahrlösung nutzen.

Bei TwoGo müssen Sie keine Bankdaten hinterlegen – um das System nutzen zu können, benötigt TwoGo nur eine aktuelle E-Mail-Adresse, sowie einen Namen und eine „Heim-Adresse“ (bevorzugt benutzte Adresse, die auch ein öffentlicher Ort sein kann), sowie als Fahrer kurze Angaben zum Fahrzeug (Farbe, Marke, freie Plätze). Das System schlägt einer Fahrgemeinschaft den fairen Kostenbeitrag vor – abgerechnet wird individuell direkt mit dem Fahrer, meist per Barzahlung.

Sämtliche Daten werden nur so lange gespeichert, wie der Nutzer bei TwoGo aktiv ist: nach 183 Tagen Inaktivität wird ein Benutzerkonto inklusive der zugehörigen Daten gelöscht. Konkrete Bewegungsdaten werden nach 42 Tagen aus der Datenbank entfernt. In Nutzungsreports gehen alle Daten sofort anonymisiert und aggregiert ein. Alle Details zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Und last but not least werden die Daten im SAP-eigenen Rechenzentrum in Deutschland, welches den höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht, gespeichert. Als erfahrenem Anbieter für Unternehmenslösungen können Nutzer der SAP und TwoGo also in Sachen Sicherheit und Datenschutz vollkommen vertrauen.

Multimodaler Transport in TwoGo-Web-UI

Ihr habt ein Gesuch erstellt, aber TwoGo findet (noch) keine passende Fahrt? Das neue Feature zu Multimodalem Transport zeigt Euch jetzt im Web neben alternativen TwoGo-Fahrten auch Routen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Screenshot Multimodal 1

Ausgehend von Eurer Startadresse erhaltet Ihr mit zwei Klicks Angaben zu Fußwegen und Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, inklusive Umsteigepunkten und geschätzten Fahrzeiten.

TwoGo bietet Euch nicht nur eine passende Verbindung, sondern mehrere zur Wahl – in Sekundenschnelle und ohne ein weiteres Browserfenster oder eine weitere App öffnen zu müssen. Diese Funktion ist weltweit in Plandaten verfügbar.

Screenshot Multimodal 2

Die Angaben zur Route sind in der Wegbeschreibung und auf der Karte mit verschiedenen Symbolen und Farben für die Verkehrsmittel übersichtlich gestaltet. So seht Ihr genau, wann Ihr von der Straßenbahn in den Bus umsteigen und wann Ihr ein Stück Weg zu Fuß zurücklegen müsst.

WOHIN DIE REISE GEHT

Das Team arbeitet an der Einbindung von TwoGo-Fahrten in diese multimodale Route, sodass Ihr in Zukunft einen Fahrplan habt, der Euch von der Haustür zum Beispiel mit dem ÖPNV zum TwoGo-Treffpunkt bringt oder sogar mehrere TwoGo-Fahrten mit Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel verknüpft.

Dadurch wird unser TwoGo-Netz immer größer und für Euch nachhaltiges Pendeln immer einfacher.

Wir halten Euch über die Neuerungen auf dem Laufenden und freuen uns über Euer Feedback.

Euer TwoGo-Team

 

Diese Posts könnten Euch auch gefallen:

Neue Features 2016

Unser neues Video: Alles wichtige zu TwoGo in 70 Sekunden!

Update: Neues Logo, neue Startseite!

Update: Neues Logo, neue Startseite

Wir freuen uns riesig: Nachdem wir das Bedienkonzept und die Funktionen unserer Web-App bereits im März komplett überholt haben, zieht unsere Website nun auch optisch nach. Mit neuem Logo und neuen Farben startet TwoGo in den Sommer!

Weiterlesen

Komplett neu: Die TwoGo Web-Applikation

header_en (2)

Nach mehreren Monaten des Feinschliffs ist es heute soweit: Wir freuen uns Euch das neue Design der TwoGo Web-Applikation vorzustellen. Neben einem frischen Look im Karten-Layout, der für mehr Übersichtlichkeit sorgt, erwarten euch ein verbessertes Bedienkonzept und viele optimierte Features.

Weiterlesen