Innovative Mobilität für jeden! Kooperation von team red und TwoGo by SAP

Pro Tag legt jeder Verkehrsteilnehmer im Personenverkehr rund 3,5 Wege zurück – das ergibt eine Strecke von 41,6 km und eine Dauer von 83 Minuten[1]. Je nach Verkehrsanbindung und Verfügbarkeit des öffentlichen Personennahverkehrs verteilt sich die Masse der Verkehrsteilnehmer nur bedingt auf PKW und ÖPNV.

Bei etwa 61,5 Millionen Kraftfahrzeugen allein aus Deutschland bedeutet das ein hohes Verkehrsaufkommen, besonders in den Stoßzeiten. Parkraum wird knapp, die Kosten für den Erhalt und den Ausbau von Straßen steigen, Taktzeiten des ÖPNV müssen erhöht werden – bis 2020 wird Deutschland voraussichtlich 13,3 Millionen Euro pro Jahr in das Verkehrsnetz investieren.

Unternehmen wie auch Kommunen möchten den Mobilitätsbedarfen ihrer Mitarbeiter und Bürger entsprechen, dabei aber auch Vorgaben und Einschränkungen hinsichtlich Platz und Nachhaltigkeit einhalten. Mit eigenen Ressourcen eine optimale Lösung zu finden, kostet Zeit und ist nicht immer einfach.

Dabei gibt es Experten im Mobilitätsmanagement wie die Innovationsberatung team red, die seit 15 Jahren Antworten auf die Herausforderungen entwickeln und nach über 400 Projekten über ein großes Fachwissen zu sinnvollen und effektiven Maßnahmen verfügen. Dafür analysieren sie die Mobilitätsbedarfe einer Institution und arbeiten einen optimalen Plan für ein umfassendes Mobilitätsangebot aus: Eine software-gestützte Analyse zeigt auf, wo die Institution Kosten einsparen kann und in welchen Bereichen sich Investitionen lohnen, um den Nutzern eine nachhaltige, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene und zukunftsfähige Mobilität bieten zu können.

Die bisherigen Erfahrungen der Mitarbeiter von team red haben gezeigt, dass die besten Ergebnisse und die höchste Zufriedenheit der Nutzer dann erzielt werden, wenn Kommunen und die angesiedelten Unternehmen zusammenarbeiten und den öffentlichen Nahverkehr und Individualverkehr um neue Mobilitätsdienstleistungen wie z.B. die Mitfahrplattform TwoGo ergänzen.

„Mitfahren statt selber fahren ist die einfachste Lösung zur Reduzierung der Pkw-Mengen auf unseren Straßen. Es ist sehr viel günstiger für den Einzelnen (=Benzin!) und auch günstiger für uns alle (=weniger Steuern für neue Straßen!). Intelligente Lösungen müssen viele Menschen mit aktuellen Fahrtinformationen und problemlosen Fahrtvermittlungen erreichen – das Smartphone dränt sich als Vermittlungszentrale geradezu auf. Hier ist SAP als Hochtechnologiekonzern mit Fachwissen und hoher Reichweite perfekt ausgestattet und sicherlich einer der großen zukünftigen Player am Markt.“ sagt Dr. Bodo Schwieger, Mobility Designer und Geschäftsführer von team red.

Über neue, intelligente Lösungen können also die bestehenden Bereiche des Mobilitätsangebots optimal verknüpft und ergänzt, und dadurch effizienter genutzt werden.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen zu team red finden Sie auf www.team-red.net und www.mobi-max.eu.

Oder kontaktieren Sie:

Dr. Bodo Schwieger

bodo.schwieger@team-red.net

Bei Fragen zur Unternehmenslösung von TwoGo oder für eine persönliche Präsentation kontaktieren Sie uns:

Melanie Paul

twogo-sales@sap.com


Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Auch interessant:

Die Unternehmenslösung von TwoGo: Warum Fahrgemeinschaften sich für Firmen lohnen

Fahrgemeinschaften für Mitarbeiter: Grosser Effekt, geringe Kosten

 

[1] Zahlen von 2014. Entnommen aus der aktuellen Übersicht des Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur „Verkehr und Mobilität in Deutschland 2016“.

Suche für TwoGo-Web-UI freigegeben

Ihr könnt TwoGo nun nach vorhandenen Fahrtangeboten durchsuchen. Hierzu gebt ihr einfach eine Start- und/oder Zieladresse, eine früheste Abfahrts- oder späteste Ankunftszeit und eure bevorzugte Rolle ein.

TwoGo liefert eine Liste aller offenen Fahrten zurück, die euren Suchkriterien entsprechen. Ein Klick vermittelt euch mit der Fahrt, die euch zusagt.

Search

Findet TwoGo keine passende Fahrt, könnt ihr eure Suchkriterien ganz einfach direkt auf der Suchoberfläche in eine Fahrtanfrage umsetzen.

Umsetzen

Die Suchoberfläche ist auf einem eigenen Tab in der Anwendung verfügbar.

Euer TwoGo-Team

TwoGo – Vom Startup zur Plattform Intro

Once upon a time ago … oder wie aus einem SAP-Startup für die Organisation von Pendelfahrten eine von immer mehr Kunden angefragte Mobilitätsplattform mit ständig wachsendem Funktionsumfang wurde. Diese Geschichte möchten wir euch in den nächsten Wochen und Monaten einmal von Anfang an erzählen. Damit ihr jetzt schon seht, dass der Traum wahr geworden ist, hier zum Einstieg eine Übersicht über unsere größten national und international agierenden Kunden.

TwoGo-Kunden

 

Coming up …      TwoGo – Vom Startup zur Plattform: 1 Wie alles begann

Neue Features 2016

Seit Jahresanfang 2016 hat das TwoGo-Team die folgenden neuen Features freigeschaltet:

Fahrpläne

TwoGo-Fahrpläne liefern für jeden definierten Ort und den ausgewählten Umkreis eine Liste aller bis zum Ende des Folgetages noch ankommenden und/oder ausgehenden Fahrten.

Beispiel Walldorf

In diesem Beispiel wird der Fahrplan im Portalmodus angezeigt. Abfahrten und Ankünfte werden auf zwei einzelnen Tabs angeboten. Dieser Modus eignet sich zum Beispiel für die Intranetseiten von Unternehmen und Einrichtungen.

Die TwoGo-Fahrpläne werden daneben demnächst im Kiosk-Modus verfügbar gemacht. Hier stehen Abfahrten und Ankünfte auf einer Seite nebeneinander. Dies eignet sich für die Anzeige auf Großbildschirmen, sei es in den Foyers eines Unternehmens oder vielleicht irgendwann an einem TwoGo-Hub auf der Straße.

cover

Heatmap

Beispiel Heidelberg

Die Heatmap gibt Aufschluss darüber, für welche Routen bereits mehrere TwoGo-Fahrten geplant sind. Sobald mehr als drei Fahrten mit ähnlicher Route im System eingestellt sind, wird die Route auf der Karte entsprechend gerendert. Die Heatmap macht deutlich, für welche Strecken sich das Einstellen einer Fahrt in der Regel lohnt.  Das Aktualisierungsintervall wird dabei vom jeweiligen Administrator festgelegt.

Multiple Car

In den Einstellungen des TwoGo-Profils kann man nun mehr als ein Fahrzeug hinterlegen, und dementsprechend für jede Fahrt individuell auswählen, mit welchem Fahrzeug man sie anbieten möchte.

 

AND COMING UP

Das TwoGo-Team arbeitet unterdessen bereits an den nächsten spannenden Features. Um sie hier kurz zu nennen:

Multimodaler Transport, Suchen und Listen, Follower-Feature, Leaderboard …

Wir halten euch über diese Neuentwicklungen auf dem Blog und in den sozialen Netzwerken auf dem Laufenden

 

TwoGo – back on line

Wir bitten die Unterbrechung im Postingfluss, die in den letzten zwei Wochen eingetreten ist, zu entschuldigen. Wir sind dabei, unser Benachrichtigungswesen zu optimieren, um in Zukunft mehr User in mehreren sozialen Netzen besser zu erreichen.

Als ersten Beitrag werden wir in Kürze die seit Jahresanfang eingestellten Inhalte zu den neuen TwoGo-Features in einer Zusammenfassung und mit zusätzlichen Details neu veröffentlichen.

Danke für die Geduld!