Die Baden-Badener „Big Five“ Unternehmen führen TwoGo by SAP ein- die smarte Mitfahrlösung für jeden Tag!

 

„Ich finde es toll, dass sich so viele Unternehmen für TwoGo in Baden-Baden entschieden haben. Damit kann jeder dazu beitragen, den Individualverkehr und den CO2-Ausstoß zu reduzieren, um unser schönes Baden-Baden noch lebenswerter zu machen.“ Mit diesen Worten leitete die Oberbürgermeisterin Margret Mergen die Einführung von TwoGo by SAP ein.

Die folgenden fünf Baden-Badener Unternehmen: Arvato Bertelsmann, Stadt Baden-Baden, Klinikum Mittelbaden, Stadtwerke Baden-Baden und der SWR haben bereits seit wenigen Tagen die TwoGo- App by SAP eingeführt. Das Ziel der Unternehmen ist es insgesamt rund 7.000 Mitarbeitern eine Alternative zum individuellen PKW-Verkehr zu bieten. Die Alternative soll jedoch keine Konkurrenz zu den öffentlichen Verkehrsmitteln darstellen, sondern lediglich eine umweltfreundliche Ergänzung. TwoGo by SAP als Mitfahr-App fördert die Gemeinschaft und bestärkt das „Wir“ im Unternehmen.

 

Die Funktionsweise ist sehr simple und effizient:

  1. Fahrtwunsch eingeben: Fahrer und Mitfahrer geben Ihre Wunschfahrt ein: Start, Ziel und Ankunftszeit genügen. TwoGo merkt sich alle Einstellungen, um beim nächsten noch schneller und einfacher ans Ziel zu kommen.
  2. TwoGo findet die perfekte Mitfahrgelegenheit: TwoGo ermittelt automatisch die optimale Fahrgemeinschaft. Dabei nutzt die intelligente Technologie auch echte Verkehrsdaten, um genaue Fahrtrouten und -zeiten zu errechnen.
  3. Immer bestens informiert: TwoGo benachrichtigt den User sofort- per SMS, E-Mail oder App sobald die Fahrt ermittelt wurde. Der User erhält einen detaillierten Fahrplan mit Abholort- und Zeitpunkt.
  4. Ready TwoGo: Zurücklehnen und die Fahrt genießen. Sollte doch mal was dazwischenkommen, übernimmt die TwoGo die Koordination und ermittelt spontane Alternativen.

 

 

Eine Online-Demonstration zu der Einführung der TwoGo-App ist unter folgendem Link hinterlegt: https://share.ard-zdf-box.de/s/2RSMW88RmbK4YEz

Die Stadt Baden-Baden erzeugt hier nicht nur einen Mehrwert für den jeweiligen Pendler, sondern trägt wesentlich zu einer Verringerung der Verkehrs- und Umweltbelastung bei.

 

    

 

 

Fuhrpark Management: Mit Fahrgemeinschaften clever sparen

Parkplätze, CO₂-Bilanz, Benzinkosten: Eine große Firmenflotte kann Unternehmen vor die eine oder andere Herausforderung stellen. Wie Fahrgemeinschaften Ihrem Betrieb helfen, Synergien zu schaffen und die Kosten Ihres Fuhrparks effektiv zu senken, das haben wir für Sie zusammengefasst:

Weiterlesen

Gemeinsam zur Arbeit bei HeidelbergCement

Dr_K rber_0323

Dr. Christian Körber

Wir freuen uns: Seit kurzem fahren auch die Mitarbeiter von HeidelbergCement mit TwoGo gemeinsam zur Arbeit. Warum sich  der Baustoffkonzern für die Unternehmenslösung unserer Mitfahr-App entschieden hat? Darüber haben wir mit Dr. Christian Körber, dem Leiter Personal Deutschland, gesprochen.

Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit TwoGo?

Ursprünglich wurden wir von SAP auf die Lösung angesprochen. Wir fanden sie von Anfang an äußerst interessant.

Weiterlesen

Einfache Regeln für Fahrgemeinschaften: So wird die gemeinsame Fahrt ein Erfolg

????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Wer tägliche Wege öfter in Fahrgemeinschaften zurücklegt, weiß wahrscheinlich schon, worauf es beim gemeinsamen Fahren ankommt. Neulingen in Sachen ‘Ridesharing‘ legen wir ein paar einfache Regeln ans Herz: So wird die Mitfahrgelegenheit für Fahrer und Mitfahrer von Anfang an zu einer tollen Erfahrung.

Weiterlesen

Fahrgemeinschaftsspuren: Die Lösung für die Rush Hour?

Fahrgemeinschaftsspuren: Die Lösung für die Rush Hour?

Mit über 475.000 Staus war 2014 absolutes Staurekordjahr. Und die Zahl der Pendler steigt in Deutschland weiter an. Deswegen diskutieren Politiker in Berlin inzwischen die Freigabe von Busspuren für Fahrgemeinschaften. In anderen Ländern sind Fahrgemeinschaftsspuren schon lange im Einsatz, aber ist das Konzept auch auf Deutschland übertragbar?

Weiterlesen